[Quelle: freepik]

Coronavirus: Achten Sie auf besondere Hygiene!

Im Rahmen der verordneten Maßnahmen durch die Bundesregierung zu Ihrem und unserem Schutz machen wir Sie auf den einzuhaltenden Personenabstand auch beim Betreten der Apotheke aufmerksam. Bitte halten sie sich an die Sicherheitsvorkehrungen in unserer Apotheke und tragen Sie einen Gesichtsschutz.

Bei Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus (Fieber, Husten, Atembeschwerden und eine vorangegangenen Reise in betroffene Gebiete bzw. nach Kontakt zu einem wahrscheinlichen oder bestätigten Infektionsfall) bleiben Sie zu Hause und rufen Sie die Gesundheitshotline 1450 an, um genaue Handlungsanweisungen für das weitere Verhalten zu erfragen!

Bei Fragen zu Übertragung, Symptomen und zur Vorbeugung des neuartigen Coronavirus wenden Sie sich bitte an die kostenlose Infoline der AGES: Tel. 0800-555 621 (Mo-Fr 09.00-17.00 Uhr).

[Quelle: https://www.apotheker.or.at/]

Wir haben folgende Maßnahmen ergriffen um die Möglichkeit einer Infektion, bei einem Besuch in unserer Apotheke, zu verhindern:

  • Wir arbeiten mit einem selbst angefertigten Gesichtsschutz und Handschuhen. Um uns und Sie zu schützen!
  • Wir lüften mehrmals die Apotheke, damit die Raumluft regelmäßig zirkuliert und um die mögliche Konzentration an Viren absolut gering zu halten.
  • Vor jedem Verkaufsplatz sind zusätzlich mehrere Scheibe aus Plexiglas angebracht, um jegliches Ansteckungsrisiko zu minimieren. 
  • Im Innenraum darf sich pro Magister nur ein Kunde befinden.
  • Zwischen den Kunden und auch zwischen den Verkaufsplätzen, also zwischen den Apothekerinnen und den Kunden, wird ein Sicherheitsabstand eingehalten. 
  • Die Übergabe der Waren an den Kunden und Kundinnen erfolgt mit größtem möglichen Abstand.
  • In der Nähe des Eingangs haben wir, ein Desinfektionsmittel-Spender für unsere Kunden aufgestellt. 
  • Unsere Reinigungskräfte desinfizieren in der Mittagspause die Oberflächen mit Desinfektionsmitteln und erledigen sonstige notwendige Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten.

Wir haben im Moment wieder Einweghandschuhe aus Nitril; selbst hergestellte Desinfektionsmittel und genähte Nasen-Mundschutzbedeckungen aus Baumwolle (waschbar). Nur solange der Vorrat reicht.

Mund-Nasen-Bedeckung aus Trachtenstoffen der Firma Pachatz

Jetzt neu ….

Sie können bei uns ab sofort auch eRezepte (=digitales Rezept) einlösen! Dazu brauchen wir Ihre E-Card; wenn wir diese stecken, können wir das elektronische Rezept aus der ELGA abrufen und können die verordneten Arzneimittel abgeben, vorausgesetzt Sie haben sich von ELGA nicht abgemeldet!

Der Patient ruft in der Praxis seines Kassenarztes an. Der Arzt kann das Rezept ausstellen und er kann das digitale Rezept an die Apotheke (die der Patient sich aussucht) übermitteln. Dort kann der Patient die Arznei entweder selbst abholen oder jemand in Vertretung schicken – etwa Angehörige oder eine Betreuungsperson.

Wer Medikamente für eine andere Person abholt, muss die E-Card des Patienten mitbringen. Die Rezeptgebühr ist wie gehabt an Ort und Stelle in der Apotheke zu bezahlen. (Stand 18.03.2020)